Glossar

Der Begriff "weiß" beschreibt eine gesellschaftliche Position, in der Menschen nicht negativ von Rassismus betroffen sind, sondern vielmehr von diesem profitieren. "Weiß" bezieht sich dabei nicht auf die Hautfarbe oder sonstige Eigenschaften von Menschen.

Weiß-Sein gilt in unserer Gesellschaft als Norm und weiße Menschen genießen gegenüber Schwarzen und People of Color gesellschaftliche Vorteile, zum Beispiel auf dem Arbeits- oder Wohnungsmarkt.

Im Gegensatz zu "Schwarz" ist "weiß" keine empowernde Selbstbezeichnung und wird deswegen klein, manchmal auch kursiv geschrieben.

Drucken