Glossar

Die Beschreibung "Menschen mit Variationen der körperlichen Geschlechtsmerkmale" meint in der Regel intergeschlechtliche Menschen. Dabei verweist der Begriff "Variationen" (von lat. "varius": mannigfaltig) auf die Unterschiedlichkeit aller Menschen, die sich auch hinsichtlich ihres körperlichen Geschlechts stark voneinander unterscheiden. Die Verwendung von "Variationen der körperlichen Geschlechtsmerkmale" wendet sich damit gegen ein Verständnis von Intergeschlechtlichkeit als "Störung"/"DSD" und die damit gerechtfertigten geschlechtsverändernden Eingriffe. In der Medizin ist auch der Begriff "Varianten der körperlichen Geschlechtsmerkmale" in Gebrauch, der von Inter*-Organisationen allerdings kritisiert wird, da er mit einem Denken in Norm und Abweichung einhergehe.

Drucken