+

Jung und trans-geschlechtlich

Manche Kinder oder Jugendliche merken:
Ich bin gar kein Mädchen.
Oder: Ich bin gar kein Junge.
Auch wenn die anderen mich so sehen.
Wir haben Tipps für euch.

Bin ich trans-geschlechtlich?
Woher weiß ich das?

Nimm dir Zeit.
Probiere es aus.
Fühlst du dich als Mädchen wohler?
Oder fühlst du dich als Junge wohler?
Wichtig ist: Es soll dir jetzt gut gehen.
Wie du in 10 Jahren lebene wirst, ist egal.
Als Mann?
Als Frau?
Das musst du im Moment noch nicht entscheiden.

Wie kann ich meinen Körper verändern?
Mein Körper soll zu meinem Gefühl passen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten:

Pubertäts-Blocker nehmen
Bist du noch sehr jung?
Und bist du noch nicht in der Pubertät?
Dann kannst du Pubertäts-Blocker nehmen.

Pubertäts-Blocker sind besondere Medikamente.
Das Wort Blocker heißt: etwas stoppen.
Diese Medikamente sorgen dafür,
dass du nicht in die Pubertät kommst.
Das heißt: Dein Körper entwickelt sich erst mal nicht weiter.
Weder in Richtung Frau.
Noch in Richtung Mann.
So hast du mehr Zeit zum Nachdenken.
Und du kannst in Ruhe überlegen:
Welcher Körper passt zu mir?

Medikamente absetzen
Vielleicht sagst du irgendwann:
Mein Körper passt doch zu meinem Gefühl.
Dann nimmst du die Pubertäts-Blocker einfach nicht mehr.
Dein Körper entwickelt sich weiter.
Ungefähr so wie vor den Pubertäts-Blockern.
Rede vorher unbedingt mit deinem Arzt oder deiner Ärztin!

Hormone nehmen
Vielleicht sagst du auch:
Nein, ich bin mir ganz sicher.
Dieser Körper passt wirklich nicht zu meinem Gefühl.
Dann kannst du bestimmte Hormone bekommen.
Diese Hormone machen dich männlicher.
Oder sie machen dich weiblicher.
Sie verändern zum Beispiel deine Stimme.
Oder du bekommst mehr Busen.
Oder einen Bart.
Je nachdem, welche Hormone du nimmst.

Diese Hormone kannst du erst nach der Pubertät nehmen.
Kinder dürfen diese Hormone nicht bekommen.

Operation
Hormone können aber nicht alles.
Manches geht nur mit einer Operation.
Zum Beispiel die Geschlechts-Teile verändern.
Für eine Operation musst du aber mindestens 18 Jahre alt sein.

Männer können sich die Brust operieren lassen.
Damit sie flach wird.
Das geht auch schon früher.
Bevor man 18 ist.

Informiere dich vorher gut.
Lass dich in einer Beratungs-Stelle beraten.

Muss ich meinen Körper unbedingt verändern?
Nein.
Wichtig ist nur eins:
Wie fühlst du dich?
Fühlst du dich als Mädchen?
Dann bist du ein Mädchen.
Fühlst du dich als Junge?
Dann bist du ein Junge.

Ganz egal, wie dein Körper aussieht.
Manche trans-geschlechtliche Menschen sagen:
Mein Körper ist völlig okay.
Ich muss ihn nicht verändern.

Du kannst erst mal in Ruhe abwarten.
Und erst später über Hormone nachdenken.
Oder über Operationen.

Wie kann ich meinen Namen ändern?
Du willst einen anderen Namen in deinem Ausweis haben?
Dafür musst du einen Antrag vor Gericht stellen.
Du musst auch mit 2 Gutachtern oder Gutachterinnen sprechen.

Bist du unter 18 Jahre alt?
Dann musst du deine Eltern vorher fragen.
Oder deinen Betreuer oder deine Betreuerin.
Sie müssen einverstanden sein.
Sonst geht es nicht.

Das ist wichtig
Du kannst dich im Alltag so nennen, wie du willst.
Zum Beispiel in der Schule oder im Verein.
Die Schule und der Verein dürfen deinen neuen Namen benutzen.
Den Namen, den du dir ausgesucht hast.
Dafür brauchst du keinen neuen Ausweis.
Und du musst nicht zum Gericht gehen.

Muss ich entweder Junge oder Mädchen sein?
Nein, du musst dich nicht entscheiden.
Viele Menschen sind nicht nur Mann.
Und nicht nur Frau.
Man kann auch beides sein.

Vielen Menschen ist das auch völlig egal.
Ihnen ist nicht wichtig,
ob sie Mann oder Frau sind.

Manche Menschen verstehen mich nicht.
Warum ist das so?
Viele Menschen sind unsicher

In Deutschland darf man vieles selbst bestimmen.
Man darf auch selbst bestimmen,
ob man ein Junge ist.
Oder ob man ein Mädchen ist.

Manche Menschen wissen das nicht.
Sie sind unsicher.
Manche sagen dann schlimme Dinge.
Zum Beispiel:
Das kann nicht sein!
Nächste Woche denkst du bestimmt wieder ganz anders!
Oder sie sagen:
Dieses Kleid darfst du nur zu Hause anziehen!
Du darfst es nicht in der Schule tragen!
Solche Sätze sind gemein und verletzend.

Einige Menschen wollen dich beschützen
Manchmal denken Erwachsene auch:
Wir reden einfach nicht darüber.
Dann geht es bestimmt vorbei.
So wollen die Erwachsenen dich beschützen.
Das ist natürlich Quatsch.

Vielleicht brauchen diese Erwachsenen mehr Zeit.
Oder mehr Beratung.
Irgendwann wird den Erwachsenen aber klar:
Es geht um dein Leben.
Nur du weißt, was du fühlst.
Und wer du wirklich bist.

Wer versteht mich und kann mir helfen?

Tipps
Es gibt zum Beispiel Freizeit-Angebote in deiner Nähe.
Oder Selbst-Hilfe-Gruppen für trans-geschlechtliche Jugendliche.
Und Beratungs-Stellen für dich und deine Eltern.

Gute Ärzte

Suchst du einen guten Arzt oder eine gute Ärztin?
Darauf solltest du achten:

  • Benutzt der Arzt oder die Ärztin deinen neuen Namen?Oder wirst du dauernd falsch angesprochen?

  • Der Arzt oder die Ärztin redet über dich. 
    Benutzen sie die richtigen Wörter?
    Sagen sie zum Beispiel er oder sie?
    So wie du es richtig findest?

  • Fühlst du dich ernst genommen?