+

Bin ich inter-geschlechtlich?


Inter-geschlechtlich bedeutet:
Zwischen 2 Geschlechtern. 
Es sind Menschen mit Merkmalen von beiden Geschlechtern.
Merkmale von einem Mann. 
Und Merkmale von einer Frau. 

In diesem Text geht es darum: 
Wann weiß ich:
Ich bin inter-geschlechtlich.

Viele Menschen wissen erst spät:
Mein Körper ist nicht männlich.
Mein Körper ist aber auch nicht weiblich. 

Manchen Menschen wurde das als Kind nicht gesagt.
Bei manchen Menschen sieht man erst später:
Sie sind nicht männlich.
Sie sind aber auch nicht weiblich. 

Manche Menschen waren beim Arzt oder bei einer Ärztin.
Und dort wurde festgestellt. 
Bei ihnen ist etwas anders.
Aber diese Menschen wussten nicht:
Sie sind inter-geschlechtlich.

Bin ich inter-geschlechtlich?
Daran können Sie merken:
Ich bin vielleicht inter-geschlechtlich.

1. Bei einer Untersuchung wurde festgestellt:
Ihre Geschlechts-Merkmale sind anders als bei anderen Menschen. 
So etwas heißt in der Medizin:
Variante in der Geschlechts-Entwicklung.
Oder.
Störungen in der Geschlechts-Entwicklung. 
Variante ist ein anderes Wort für Abweichung.
Wenn etwas anders ist. 

Diese Unterschiede können verschiedene schwere Namen haben:
-    Androgen-Resistenz
-    Kline-Felter-Syndrom
-    Turner-Syndrom

2.    In Ihrer Jugend haben Sie vielleicht gemerkt:
Mein Körper ist anders.
Er ist nicht so wie die Körper von anderen Personen im gleichen Alter.

3.    Sie merken vielleicht:
-    Es gab viele Untersuchungen von Ihren Geschlechts-Teilen.
-    Und es gab viele Behandlungen von Ihren Geschlechts-Teilen.
-    Sie mussten oft Blut abgeben.
-    Sie mussten Hormone einnehmen.
Hormone sind Boten-Stoffe im menschlichen Körper. 
Boten bringen etwas.
Boten transportieren wichtige Informationen für den Körper.
Hormone sind auch wichtig für Gefühle.
Niemand hat Ihnen erklärt:
Darum sollen Sie Hormone einnehmen. 

-    Sie haben vielleicht Narben im Bereich von den Geschlechts-Teilen.
Und im Bereich von der Leiste
Die Leiste ist am unteren Bereich vom Bauch.
Und am Übergang zum Ober-Schenkel

-    Es gab vielleicht Gespräche zwischen einem Arzt oder einer Ärztin und Ihren Eltern. 
Aber Sie durften nicht dabei sein.

Wenn Sie wissen wollen:
Bin ich inter-geschlechtlich.
Dann können Sie verschiedene Untersuchungen machen. 
Und sprechen Sie mit anderen Menschen darüber: 
Die auch inter-geschlechtlich sind. 
Dieser Austausch hilft Ihnen.

Ich habe Genitalien, die normal aussehen:
Kann ich trotzdem inter-geschlechtlich sein?

Ja.
Bei mancheninter-geschlechtlichen Menschen sehen die 
Genitalien aus wie bei anderen Menschen. 
Niemand kann sehen:
Diese Person ist inter-geschlechtlich

Genitalien sind Geschlechts-Organe. 
Zum Beispiel der Penis.

Kann ich inter-geschlechtlich sein:
Und kein Arzt oder Ärztin hat es festgestellt? 

Ja.
Manchmal merkt ein Arzt oder eine Ärztin nur zufällig: 
Eine Person ist inter-geschlechtlich

Bin ich als inter-geschlechtliche Person ein richtiger Mann oder eine richtige Frau?
Wenn man weiß:
Ich bin inter-geschlechtlich.
Dann denkt man vielleicht anders über Geschlechter nach. 

Das ist dabei wichtig: 
Nur Sie selbst können sagen, wer Sie sind. 
Ein Mann.
Eine Frau.
Oder dazwischen. 
Das können nur Sie selbst entscheiden. 

Alle anderen Menschen müssen Ihre Entscheidung beachten. 
So wie Sie andere Menschen und ihre Entscheidung beim Thema Geschlecht beachten.

Wie finde ich andere inter-geschlechtliche Menschen?
Dort können Sie andere inter-geschlechtliche Menschen finden:

  • In Selbst-Hilfe-Gruppen.
    Diese Gruppen treffen sich regelmäßig.
    Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen sprechen über ihren Alltag als inter-geschlechtliche Menschen. 
  • Im Internet. 
    Auf Seiten für inter-geschlechtliche Menschen. 
  • In politischen Gruppen.
  • Bei Tagungen 
  • In manchen Groß-Städten bei regelmäßigen Treffen.
    Dort können Sie Kontakt-Adressen bekommen:
  • Bei Beratungs-Stellen für inter-geschlechtliche Menschen.
  • Bei Verbänden für inter-geschlechtliche Menschen.
    Ein Verband ist eine Gruppe von Vereinen.