Materialien

Suchbegriff
Materialart
Thema
Lebensbereich
Sachinformationen

Lebenslagen von lsbtiq* Personen in Sachsen

Ergebnisse und Handlungsbedarfe

Mit der Studie, an der sich knapp 1.500 Menschen beteiligt haben, liegt erstmals ein umfassendes Bild über die sexuelle und geschlechtliche Vielfalt in Sachsen vor. Zentrale Ergebnisse: Es gibt eine recht hohe Lebenszufriedenheit unter lesbischen, schwulen und bisexuellen Befragten. Deutlich unzufriedener sind trans- und intergeschlechtliche Menschen und solche, die sich weder als eindeutig männlich noch als eindeutig weiblich identifizieren. Handlungsbedarf sieht die Studie vor allem auf drei Gebieten: dem Schutz vor Übergriffen, mehr Unterstützung bei der Familiengründung und Aufklärung schon in der Schule.

erschienen: 2022

Herausgeber_in: Sächsisches Staatsministerium der Justiz und für Demokratie, Europa und Gleichstellung

Autor_in: Dr. Christina Rauh, Elin Werner, Hendrik Thesing, Markus Hofmann

Materialart: Studie

Material als PDF herunterladen Material als PDF herunterladen