Materialien

Suchbegriff
Materialart
Thema
Lebensbereich
Unterhaltungsmedien

Die Lüge

Mikita wird nach dem Tod seiner Mutter von ihrem Bruder adoptiert. Mit ihm und dessen Partner Lew genießt er eine fröhliche Kindheit in Russland. Aber mit der Einschulung beginnt das Versteckspiel, Mikita schlagen Vorurteile entgegen. Er wird wütend, aggressiv, depressiv.
Erst die Freundschaft mit einem Jungen aus dem Waisenhaus beruhigt ihn. Und dann merkt er, dass auch er sich zum gleichen Geschlecht hingezogen fühlt. Er beschuldigt sich, zum Beweis für die Propaganda geworden zu sein, die behauptet, gleichgeschlechtliche Paare würden homosexuelle Kinder großziehen. All seine Versuche, sich in Mädchen zu verlieben, scheitern. Es wird noch dauern, bis Mikita Frieden mit sich selbst und seiner Sexualität findet.

erschienen: 2022

Verlag: Hoffmann und Campe

Autor_in: Mikita Franko

Materialart: Roman

Material kostenpflichtig bestellen Material kostenpflichtig bestellen